SCH eilt weiter von Sieg zu Sieg

Updated:

Table of Contents

    Copy link

    Das eminent wichtige Nachholspiel gegen den SV Ihme-Roloven konnte unser SCH am heutigen Abend mit 4:1 (2:1) gewinnen.

    Von Spielbeginn an entwickelte sich ein sehr umkämpftes Spiel in dem der Gast heftige Gegenwehr leistete. Schon früh kam Hektik auf und der Schiedsrichter hatte jede Menge damit zu tun die Gemüter zu beruhigen.
    Die frühe Führung des SCH in der 6. Minute erzielte Robin Westphal mit einem Kopfball nach einer Ecke. Weitere Chancen von Faulhaber und Wichmann konnten leider nicht genutzt werden. Aber auch der Gast hatte 2 sehr gute Möglichkeiten zu Torerfolgen zu kommen die von unserem Keeper Daniel Stolte entschärft wurden. In der 43. Minute gelang dann Daniel Faulhaber das 2:0 und vieles deutete auf eine sichere Halbzeitführung hin. Direkt vor der Pause gab es dann aber einen Foulelfmeter für den SV Ihme-R. der sicher zum 2:1 Halbzeitstand verwandelt wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt war es ein schnelles und schön anzuschauendes Spiel.

    Die zweite Halbzeit war ebenso hektisch, sportlich aber nicht mehr auf dem hohen Niveau der ersten 45 Minuten. Viele Fouls, Unterbrechungen und kaum mehr gelungene Spielzüge. Absoluter Abstiegskampf wurde nun sprichwörtlich genommen. Jeder Zweikampf wurde verbissen geführt und keines der Teams konnte sich nun klare Vorteile erspielen. Die Spannung war wirklich zu jeder Sekunde greifbar.

    Einen starken Konter über Robin Westphal in der 90. Minute konnte dann Luca Kükelhahn zum 3:1 verwandeln. Damit war dieses Spiel zu Gunsten des SCH entschieden. Tief in der Nachspielzeit gab es dann noch einen Foulelfmeter für das Pohl-Team den erneut Kükelhahn zum Endstand von 4:1 einnetzte.

    Damit setzte unsere Elf den sensationellen Lauf fort. Mit nunmehr 29 Punkten haben wir ein kleines Polster von 5 Punkten auf die Abstiegszone geschaffen.
    Sonntag geht es weiter. Der designierte Meister SC Hemmingen/Westerfeld kreuzt an der Förster Straße auf. Weiter, immer weiter .....SCH !