3:3 gegen den TUS reichte nicht

Updated:

Table of Contents

    Copy link

    Trotz heute deutlich besserer Leistung reichte das Remis gegen den Gastgeber für unsere Truppe nicht zum Erreichen des Viertelfinals beim diesjährigen Kehrwieder-Cup.

    Spielerisch ohnehin deutlich überlegen wurde heute auch mal der Weg bis in den Strafraum gesucht und Abschlüsse initiiert.
    Das 1:0 gelang unserem Neuzugang vom TSV RW Schwicheldt, Kevin Schreiber in der 10 Minute. Danach hatte der SCH weitere gute Gelegenheiten das Ergebnis zu erhöhen. Ein kapitaler Bock in der SC Defensive führte dann aber in der 22. Minute zu einem Strafstoss für den TUS und zum 1:1.

    Als dann Timo Schrader mit einem Doppelpack in der 29. und 46. Minute das 1:2 und 1:3 erzielte deutete vieles auf einen sicheren Sieg und die Qualifikation für das Viertelfinale hin.
    Leider wurde dann dieser eigentlich gute Gesamteindruck durch teilweise fahrlässige Aktionen in den letzten Minuten getrübt. Der TUS erzielte in den Schlussminuten noch 2 Treffer zum 2:3 und 3:3 und schob sich damit mit 5 Punkten vor unser Team das mit 4 Punkten die Segel streichen musste.

    Die fehlenden Spiele wird unser Team in den kommenden Tagen mit Sicherheit mit interessanten Trainingseinheiten ausgleichen können.