post

Neuzugang Nr. 4

Der SCH präsentiert den nächsten Neuzugang für die kommende Bezirksligasaison. Vom Bezirksligisten TSV Bemerode wechselt der 23 jährige Carlo La Terza an die Förster Straße.

Carlo fühlt sich als Mittelfeldmotor am wohlsten und konnte seine Stärken bereits im Training beim SCH zur Geltung bringen.

Herzlich Willkommen beim SC H Carlo !

Das Team hinter dem Team

Mit einem echten Top Song hat unser Jugendtrainer Stephan Kaufhold den SC Harsum überrascht. Das Lied “Nachspielzeit” wurde um den Begriff der Nachspielzeit konstruiert und meint damit nicht die obligatorischen 3 Minuten, die Schiedsrichter*innen nachspielen lassen. Vielmehr geht es um die wertvolle Zeit, die man mit Freunden und auch den (Jugend-) Mannschaften nach den Spielen an der Förster Straße verbringt. Fußball ist eben die schönste Nebensache der Welt. Nebenbei erfährst du noch warum es zwischen Kirche und Kanal alle Gegner schwer haben und an der Förster Straße noch Licht brennt, wenn du dir den Song anhörst.

“Danke Stephan! Ein echter Hit zum Mitsingen. Wir werden ihn sicherlich das ein oder andere Mal auf unserer Anlage hören”, freut sich Jugendleiter Jörg Steinfurth.

Stephan zeigt wie vielfältig die Talente in der großen SC Familie sind.

“Für mich ist der Song eine echte Herzensangelegenheit. Ich wollte schon immer ein Lied für und über den SC machen. Jetzt hat es endlich gepasst und das Ergebnis kann sich hören lassen. Ein besonderer Dank geht außerdem an Lisa Schwarz, Andreas Rennmann und Rock City Studios Sarstedt für die Unterstützung”, freut sich Stephan.

post

Trainertrio bleibt beim SCH

Die Zusammenarbeit zwischen dem SC Harsum und Cheftrainer Sven Pohl wird über die aktuelle Saison hinaus Bestand haben. Der SCH hat den in diesem Sommer auslaufenden Vertrag des 45-jährigen Trainers bis Sommer 2023 verlängert.

Seit rund achteinhalb Jahren ist Sven Pohl in Harsum als Trainer tätig – Ende November 2014 übernahm er das Traineramt von Frank Eckhardt und führte das Flaggschiff des SCH immer in die Spitze der Bezirksliga.

„Wir sehen in Sven Pohl einen fachlich und menschlich starken Trainer, unter dessen Leitung wir unsere Gesamtziele im Blick behalten können und werden. Der Schritt der frühzeitigen Vertragsverlängerung ist eine Basis, auf die wir aufbauen wollen“.

„Das Vertrauen, dass wir vor über acht Jahren mit Sven den passenden Trainer für unseren Verein gefunden haben, ist groß. Und ein wichtiger Schlüssel für den langfristigen Erfolg ist auch Kontinuität und Beständigkeit. Deshalb freuen wir uns, weiterhin gemeinsam für unsere Ziele arbeiten zu können.“

Die tägliche Arbeit mit der Mannschaft, meinem Trainerteam und dem gesamten Verein und seinen Mitarbeitern bringen immer wieder eine große Freude und neue Motivation mit sich. Wir haben gemeinsam bereits eine erlebnisreiche Zeit hinter uns, und ich bin gespannt auf die Erlebnisse, die uns in Zukunft noch erwarten werden.“

Jeder Trainer ist aber auch auf einen guten “Staff” angewiesen. Der SCH kann sich glücklich schätzen mit Alexander John (Co-Trainer) und Markus Plewnia (TW-Trainer) zwei absolute Fachleute im Trainerteam zu haben. Auch diese beiden haben wie Sven Pohl per Handschlag mit Dennis Wulfes ihren Vertrag verlängert.

Co Trainer Alexander John
TW Trainer Markus Plewnia

Alle drei sind zusätzlich auch in der Jugendabteilung tätig. In der von Pohl und John trainierten U 11 ist die Rangfolge aber umgekehrt. Hier ist Alexander John der Chef und Sven der Co-Trainer.

Markus Plewnia kümmert sich schon einige Jahre um die Ausbildung der Nachwuchstorhüter. Alle drei dokumentieren damit die Verbundenheit und den großen Zusammenhalt der an der Förster Straße wirklich beispielhaft gelebt wird.

Der SCH freut sich auf eine weitere Saison mit Euch !!

post

Auswärtsmacht SCH – 1:0 Sieg beim TSV Hagenburg

Eine merkwürdige Aufstiegsrunde spielt unser SCH.
Während es zu Hause bislang nur einen Punkt gab (0:0 gegen Ramlingen, 3:4 gegen Alfeld und 0:2 gegen Halvestorf/H.), wurden die bisherigen 3 Auswärtsspiele erfolgreich gestaltet.
Beim TSV Kohlenfeld (3:1), beim SV Ihme-Roloven (3:0) und heute beim 1:0 beim TSV Hagenburg wurden somit die vollen 9 Punkte eingefahren. Und dabei waren die Voraussetzungen heute im Vergleich zu den schwierigen Vorwochen noch einmal deutlich schlechter.

Auf der Bank des SCH nahmen mit Markus Plewnia der TW-Trainer, Cheftrainer Sven Pohl und Ersatzkeeper Connor Uhrbach als Alternative für den Sturm Platz. Während sich Markus Plewnia erfolgreich um einen Einsatz drückte 😉 wurde Connor Uhrbach für Yannis Wichmann und Sven Pohl für Daniel Faulhaber eingewechselt.

Trotz dieser sehr schwierigen Umstände zeigte unser Team eine engagierte Leistung und gewann durch ein Traumtor von Jannik Meyer absolut verdient dieses Spiel beim TSV Hagenburg. Der Gastgeber hatte vor dem Spiel durchaus noch die Chance in den Aufstiegskampf einzugreifen ohne diese Ambitionen heute deutlich auf den Platz zu bekommen.

Respekt SCH und Herzlichen Glückwunsch, Männer !

#MeinVereinSCH

post

Neuzugang Nr. 3

Der SC Harsum freut sich Euch seinen 3. Neuzugang für die kommende Saison präsentieren zu können.

Aus der Reserve des VFV 06 Hildesheim wechselt mit Özcan Duygu ein vielseitig einsetzbarer 22 jähriger Offensivspieler mit einem guten Torinstinkt an die Förster Straße.

Für die Truppe von Maik Thomas erzielte Özcan in dieser Spielzeit beachtliche 12 Treffer und war dabei nicht einmal in allen Begegnungen über die volle Spielzeit im Einsatz.

Herzlich Willkommen beim SCH !