Glanzloser aber wichtiger Sieg

Das Derby gegen den TUS entwickelte sich bis zur Halbzeitpause zu einem zähen Ringen. Der SC war erwartungsgemäß klar spielbestimmend, agierte aber ohne das nötige Tempo um die defensiv agierenden Gäste dauerhaft in Verlegenheit zu bringen. Klare Möglichkeiten ergaben sich trotzdem für Daniel Faulhaber und Dennis Wulfes, beide jedoch ohne Erfolg. Eine 100%tige hatte aber auch der Gast durch Tim Utermöhle der nach einem Luftloch des ansonsten beschäftigungslosen Daniel Stolte den Ball aus spitzem Winkel nicht im leeren Tor unterbringen konnte.

Nach dem Wechsel gelang dann Daniel Faulhaber das erlösende 1:0, nur wenig später köpfte Dennis Engelberg vom 16er zum 2:0 ein und Ali Acar erzielte den Endstand von 3:0.
Zu allen 3 Treffern steuerte Robin Westphal die Vorlagen dazu.

Fazit: Ein durchschnittliches Spiel unseres SCH. Aber im Gegensatz zu unserer Konkurrenz aus Einum und Schliekum tritt die Pohl-Elf in diesen im Vorfeld klaren Spielen sehr fokussiert und konstant auf. Leider hat sich Tim Wohlfahrt heute vermutlich schwerer verletzt und droht für den Rest des Jahres 2021 auszufallen.

Gute Besserung Tim!

Doppelspieltag an der Förster Straße

An diesem Wochenende sind sowohl die Bezirksligatruppe von Sven Pohl wie auch die Reserve von Thorsten Budde zu Hause an der Förster Straße im Einsatz.

Die “Zwote” trifft dabei um 12.00 Uhr auf die Reserve des SV BW Neuhof. Beide Mannschaften gehören der engen Spitzengruppe dieser 1. Kreisklasse A an. Nach der ärgerlichen 1:2 Niederlage beim VFV 06 wird unser Team alles versuchen mit einem Sieg die bislang gute Ausgangslage im Kampf um die Aufstiegsrunde zu festigen.

Die Erste empfängt um 15.00 Uhr in der Bezirksliga 8 zum nächsten Derby den TUS Hasede. Unser Team belegt momentan den Spitzenplatz und wird beim Blick auf den Gast nicht nur die bescheidenen 4 eingefahrenen Punkte des TUS, sondern vor allem das extrem enge Hinspiel (3:2 Sieg für den SCH) im Auge haben. Nach diesem Spiel folgen nur noch die Begegnungen in Ahrbergen, in Schliekum und zum Abschluss gegen den SV Einum. Es zählt nun also jeder Punkt, jedes Tor.

Kommt hoch zum SCH und unterstützt unsere Teams beim Kampf um die Aufstiegsrunde in der jeweiligen Spielklasse!

SCH gewinnt mit 4:0 beim SCD

Auf einem hügeligen und damit schwer bespielbaren Platz an der Borsigstr. in Hi-Drispenstedt setzte sich unser Team am Ende klar mit 0:4 durch.

Das 0:1 gelang dabei Robin Westphal mit einem sehenswerten Treffer bereits in der Anfangsphase dieses Spiels. Bis zum Seitenwechsel hatten dann beide Teams mehrere sehr gute Chancen zu Torerfolgen zu kommen. Es blieb aber beim Halbzeitpfiff bei diesem knappen 0:1.

Direkt nach der Pause erhöhten erneut Westphal und nur wenig später Daniel Faulhaber zum vorentscheidenden 0:3. Mit Ausnahme eines tollen Freistoßes der an der Latte des von Conner Uhrbach gehüteten Tores landete, brachte der Gastgeber nach dem Seitenwechsel nichts mehr zu Stande. Auch der SCH fuhr das Spieltempo dann Mitte der 2. Halbzeit merklich herunter und konnte so die vielbeinige Abwehr der Falk-Elf nur noch selten in Bedrängnis bringen. Das 0:4 und damit der Endstand ging auf das Konto von Dustin Brokopf, der einen Foulelfmeter verwandelte.