Not seeing a Scroll to Top Button? Go to our FAQ page for more info.

FußballPlus
Baustein „Torwarttraining„ nimmt Fahrt auf


Die Jugendabteilung des SC Harsum startet nach der Zwangspause jetzt auch den Baustein „Torwarttraining“ aus dem Konzept „FußballPlus“. Das Konzept gehört laut der Fachzeitschrift „DFB Fußballtraining junior“ zu den sechs innovativsten Projekten in ganz Deutschland.
Die Trainer Markus Plewnia (bereits seit 2013 Torwarttrainer der ersten Herren) und Dierk Stark (bis 2017 Torwarttrainer im NLZ von Eintracht Braunschweig) konnten 13 Keeper zum Auftakt begrüßen.  Beide Trainer sind im Besitz der höchsten DFB-Lizenz für Torwarttraining und trainieren jeweils zusammen die Kleingruppen in den verschiedenen Altersklassen. Alle hatten eine Menge Spaß und freuen sich bereits auf das nächste Training

 

 

 

 

 

 

SC Harsum geht neue Wege in der Torwartausbildung

Ab März 2020 werden mit Markus Plewnia und Dierk Stark gleich zwei erfahrene Torwarttrainer für die Ausbildung der Torwarttalente des SC Harsum verantwortlich sein. Beide Trainer sind im Besitz der höchsten DFB-Lizenz für Torwarttraining.

„Wir freuen uns, dass wir beide von unserem Konzept überzeugen konnten. Damit füllen wir den nächsten Baustein unseres Jugendkonzepts mit konkreten Inhalten“, erklärt Alexander John als verantwortlicher Koordinator für den Leistungsbereich und Co-Trainer der 1. Herren.

Markus Plewnia ist seit 2013 Mitglied des Trainerteams der 1. Herren vom SC Harsum und trainiert bereits aktuell zweimal pro Woche die Torhüter der 1. Herren und zusätzlich einmal wöchentlich die Torhüter der Jugendabteilung. Auf Grund der stetig wachsenden Anzahl an Torhütern von der F- bis zur A-Jugend haben die Kinder und Jugendlichen zuletzt in einem Rotationssystem trainiert. Die Kapazitäten waren komplett ausgereizt und die Nachfrage ungebrochen.

„Die Kids sind mit wachsender Begeisterung dabei und wollen gefordert werden. Auch die Mannschaftstrainer sehen, dass die spezielle Ausbildung der Torhüter ein Gewinn für die gesamte Mannschaft ist. Ab März können Dierk und ich dann regelmäßig ein noch besseres Training in kleinen Gruppen anbieten“, erläutert Plewnia.

Dierk Stark ist Inhaber der Torwartschule „Die Nr. 1“, anerkannter Brainkinetik-Soccer-Instructor und war bis 2017 als Torwarttrainer im Nachwuchsleistungszentrum von Eintracht Braunschweig tätig. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und werde im Duo mit Markus den Keepern ein abwechslungsreiches, forderndes und sehr modernes Training anbieten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den verschiedenen torhüterspezifischen Techniken. Die positive Entwicklung in der Jugendabteilung des SC Harsum und vor allem auch im Bereich des Torwarttrainings beobachte ich schon länger. Deshalb werde ich gerne ein Teil des Teams und meine Erfahrungen einbringen“, so Stark.

Besonders bemerkenswert ist, dass die vier Trainingsgruppen mit maximal vier Torhütern von jeweils beiden Torwarttrainern im Training gefordert werden. „Diese Betreuungsrelation mit der entsprechenden Fachkompetenz ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des SC Harsum. Wir werden sicherlich auch dadurch noch interessanter für talentierte Torhüter“, so John. Die Jugendabteilung des SC Harsum geht damit neue Wege in der Ausbildung ihrer Torhüter

 

 

 

 

 

 

TW-Training für die Harsumer Jugendkeeper

Mit Markus Plewnia, der die Basislizenz Torwarttraining besitzt, haben wir einen erfahrenen Torwarttrainer, der neben dem Torwarttraining für die erste Herren, auch ein altersgerechtes Training für unsere Jugendkeeper anbietet.

Aktuell betreut Markus die Torhüter in zwei Gruppen. Neben den Grundtechniken stehen vor allem die speziellen Torwarttechniken auf dem Lehrplan. Diese werden in altersgerechter Form Schritt für Schritt mit viel Spaß vermittelt.

Neue Torhüterinnen und Torhüter sind grundsätzlich willkommen. Bei Interesse kann gerne Kontakt mit dem Jugendleiter aufgenommen werden.

 

 

SC Harsum von 1919 e.V.

Torwarttraining